Publikationen

Portrait_Schmid_08_20_2c300

  • Unerschwinglichkeit der Rechtsdurchsetzung-die Fakten, in: HAVE, Der Haftpflichtprozess 2015, 13ff.
  • Prozessuale und internationale Aspekte der Regressabwicklung, Regresstagung 2015, IRP der Universität St. Gallen, März 2015
  • Unsorgfältige Führung eines Anwaltsmandates-Anwaltshaftung (Co-Autor mit Hans Peter Walter), in: Stephan Weber/Peter Münch (Hrsg.), Haftung und Versicherung, 2. Auflage, Bern 2015, § 20
  • Die Haftung von Spitälern, in: Bernhard Rütsche/Walter Fellmann (Hrsg.), Aktuelle Fragen des Staatshaftungsrechts, Weiterbildung Recht, Bern 2014, 91ff.
  • Konvergenz und Divergenz der Schadenausgleichsysteme, in: Stephan Weber/Peter Beck (Hrsg.), HAVE, Aktuelle Probleme des Koordinationsrechts, Zürich 2014, 17ff.
  • Das sozialversicherungsrechtliche Beweismittel im Haftpflichtprozess, in: Gabriela Riemer-Kafka (Hrsg.), Beweisfragen im sozialversicherungsrechtlichen Verfahren, Luzerner Beiträge zur Rechtswissenschaft, Band 72, Zürich 2013, 139ff.
  • Die Teilklage im vereinfachten Verfahren: ein Instrument zur rsikoärmeren und schnelleren Durchsetzung von Forderungen aus Personenschäden, in: HAVE 2013, 322 ff. (Co-Autor mit RA Patrick Wagner)
  • Heinrich Honsell/Nedim Peter Vogt/Anton K. Schnyder/Pascal Grolimund (Hrsg.), Basler Kommentar Versicherungsvertragsgesetz, Nachführungsband, Art. 88 VVG, Basel 2012 (Co-Autor mit RA Atilay Ileri)
  • Überlegungen zur Haftung gemäss SVG zwischen Motorfahrzeughaltern bei Verursachung eines Personenschadens durch Verlust der Urteilsfähigkeit, in: Stephan Fuhrer/Christine Chappuis (Hrsg.) Liber amicorum Roland Brehm, Bern 2012, 197ff. (Co-Autor mit RA Stefan Hofer)
  • Rechtsmittel – Die Sicht des Anwalts, in: Walter Fellmann/Stephan Weber (Hrsg.) HAVE Personenschadenforum 2012, 293ff.
  • Ausgewählte Fragen zu Problemen bei der Durchsetzung der Regressansprüche des Sozialversicherungsträgers, in: Stephan Weber (Hrsg.) HAVE Personenschadenforum 2012, 293ff.
  • Kommentierung der Art. 36-38 ZPO (in Co-Autorenschaft mit Dr. h. c. Stephan Weber), in: Brunner/Gasser/Schwander [Hrsg.], Kommentar zur Schweizerischen Zivilprozessordnung, Zürich/St. Gallen 2011
  • Die „Verlorene Heilungschance“ als ersatzfähiges Rechtsgut im Schweizerischen Arzthaftpflichtrecht, in Fuhrer [Hrsg.], Festschrift zum 50-jährigen Bestehen der Schweizerischen Gesellschaft für Haftpflicht- und Versicherungsrecht, Zürich 2010, 233ff.
  • Dokumentationspflichten der Medizinalpersonen – Umfang und Folgen ihrer Verletzung, in: HAVE 2009, 350ff.
  • Kein Gehör für Herabsetzungsgründe – Bemerkungen zum Urteil Handelsgericht ZH v. 9.12.2008 (HG 050404 = ZR 2009, Nr. 47), in: HAVE 2009, 350ff.
  • Invaliditätsbemessung im Haftpflichtrecht: Ausgewähltes aus der Sicht des Geschädigtenvertreters, in: HAVE Personenschadenforum 2008, 13ff.
  • Aspekte und Thesen der Arzthaftung, in: Peter Jung [Hrsg.], Aktuelle Entwicklungen im Haftungsrecht, Zürich 2007, 111ff.
  • Der Haftpflichtprozess: Ein dornenvolles Gestrüpp, in: HAVE, Der Haftpflichtprozess 2006, 191ff.
  • Sportverletzungen und Versicherungsrechtliches, in: Causa Sport 1/2006, 21ff.
  • Beweislast, Beweiserleichterung oder Beweislastumkehr im Arzthaftpflichtprozess, Urteil Bundesgericht (4C.378/1999) v. 23.11.2004, in: HAVE 2005, 232ff.
  • Aspekte und Thesen zum Versorgungsschaden, in HAVE, Personenschadenforum 2004, 11ff.
  • Die Versorgungsquoten aus Erwerbseinkommen und Haushaltführung, in: HAVE 2003, 70ff. (in Co-Autorenschaft mit RA Volker Pribnow, Baden)
  • Anfechtung eines Vergleichs gestützt auf Art. 87 Abs. 2 SVG, Urteil Bundesgericht (4C.219/2001) v. 31.10.2001, in: HAVE 2002, 290ff.
  • Zulässigkeit der negativen Feststellungsklage, Urteil Obergericht BL v. 13.10.1998, in: HAVE 2002, 132ff.
  • Betrieb einer Arbeitsmaschine – Haftung nach SVG oder nach OR, in: Metzler/Fuhrer [Hrsg.], Festschrift des Nationalen Versicherungsbüros und des Nationalen Garantiefonds Schweiz, Basel 2000, 459ff.
  • Natürliche und adäquate Kausalität im Haftpflicht- und Sozialversicherungsrecht, in: Koller [Hrsg.], Haftpflicht- und Versicherungsrechtstagung 1997, 183ff.